Schneller Support
02205 9206220
Mo-Fr, 08:00 - 16:00 Uhr

Verlegerichtung beachten!

In jeder seitlichen Dielennut befindet sich ein Aufkleber mit der vorgegebenen Verlegerichtung der Dielen. Diese entspricht gleichzeitig der Produktionsrichtung der Dielen und sollte dringend einehalten werden. Missachtet man die Verlegerichtung, so entstehen farbliche Unterschiede auf Ihrer WPC-Terrasse. Besonders auffällig ist dies bei WPC-Dielen mit gebürsteter Oberfläche.

Farbveränderung bei Dielen mit gebürsteter Oberfläche

Bei WPC-Dielen mit gebürsteter Oberfläche kann es kurz nach oder bereits schon während der Verlegung zu Farbunterschieden kommen. Grund hierfür ist das gelbliche Lignin. Ein natürlicher Farbstoff der in den Holzfasern der WPC-Dielen enthalten ist. Durch die Öffnung der Oberfläche beim Bürsten wird das Lignin durch Wasser aus den Dielen herausgewaschen und kommt so an der Oberfläche zum Vorschein. Besonders stark tritt dieser Effekt bei grauen Dielen auf. Nach ca. 4-6 Monaten Bewässerung/Bewitterung ist dieser Effekt fast komplett weg und die Dielen haben Ihren endgültigen Farbton gefunden. WPC-Dielen mit der unbehandelten oder mattierten Oberfläche haben diese Besonderheit nicht!

Domondo-TIPP:

Sie können diesen Prozess beschleunigen, indem Sie die Terrasse nach der Verlegung "künstlich" bewässern.

Pflegemittel

Mittlerweile existieren viele Pflegemittel auf dem Markt, die mit den unterschiedlichsten Produkte aus WPC mal mehr und mal weniger gut harmonieren. Unsere WPC-DIelen der Marke KOVALEX benötigen keine weiteren Pflegemittel um Sie über Ihren Lebenszyklus zu schützen. Je nach Pflegemittel wie beispielsweise einer Imprägnierung können so irreparable Flecken entstehen.


Domondo-TIPP:
Verwenden Sie zur dauerhaften Pflege und Reinigung einen lösemittelfreien Haushaltsreiniger sowie Wasser und einen Schrubber. Je nach Härtegrad der Verschmutzung können Sie auch zum Hochdruckreiniger greifen. Dort aber bitte mit Abstand (min. 20 cm) und maximal 80 bar Druck.
_INNER_
added